Paracord

Rund um Tier

Hundetraining und Schönes aus Paracord

Was ist Paracord?


Auszug aus Wikipedia :


Paracord ist ein dünnes, leichtes Kernmantel-Seil aus Nylon, das ursprünglich als Fangleine bei amerikanischen Fallschirmen im Zweiten Weltkrieg eingesetzt wurde. Nach dem Absprung konnten die Fallschirmjäger die Leinen meist für viele andere Zwecke nutzen.


Aus der militärischen Verwendung sprang die Begeisterung auf zivile Anwendungen über. So wurden z. B. Armbänder (Bracelet), Lanyard und Gürtel als ständig bei sich zu tragende Rettungsschnur geknüpft.


Paracord gibt es in der Regel aus Nylon oder Polyester. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile. Für meine Arbeiten verwende ich US Paracord aus Nylon.


Typen

Es gibt sechs verschiedene Typen ( I, IA, II, IIA, III, IV ). Von diesen sechs verwende ich Typ I, II und III für meine Arbeiten.


                                                                                                            Größenorientierung

Typ   I 100 : ca. 1,6mm ; Bruchlast  45 kg ; 1,5g/m              kleine Hunde, je nach Muster bis 20kg

Typ  II 400 : ca. 3,0mm ; Bruchlast 181kg ; 5,6g/m              mittlere Hunde, je nach Muster bis 45kg

Typ III 550 : ca. 4,0mm ; Bruchlast 250 kg ; 6,6g/m             große Hunde, je nach Muster bis 60kg

    Wenn sie Fragen haben können sich mich gerne anschreiben. 

Eigenschaften:


- wetterbeständig

- schnell trocknend

- waschbar bis 40°C im Wäschesack


Verarbeitung


Die Paracordfäden bieten durch ihre hohe Belastbarkeit und die große Auswahl an ein- und mehrfarbigen Varianten, eine perfekte Möglichkeit, individuelles und ganz auf den persönlichen Geschmack abgestimmtes, trotzdem sehr funktionales Hunde und Pferdezubehör zu gestallten.


Dabei ist auf eine gute und saubere Verarbeitung zu achten.

Um farbenreiche Muster fertigen zu können, müssen Fäden mit einander

verbunden werden. Auch der Abschluss eines Musters ist bei

qualitativ hochwertiger Arbeit sauber und im Idealfall kaum zu sehen.